Ratingen-Lintorf. In der Nacht auf Mittwoch musste die Feuerwehr zu einem Kellerbrand auf der Mörikestraße ausrücken. Auf das Feuer im Untergeschoss wurde die Familie durch ihren Rauchmelder aufmerksam. Die Mutter und ihre zwei Kinder konnten sich aus dem Obergeschoss jedoch noch vor Ankunft der Feuerwehr selbst retten. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt.

Ursache des Brandes war laut Aussage der Feuerwehr ein elektrisch betriebenes Gerät, welches Feuer gefangen hatte. Der Keller der Familie ist dabei komplett ausgebrannt, die Wohnung war jedoch wieder für die Familie beziehbar. Gegen 3 Uhr in der Früh wurden die Löscharbeiten beendet.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer