feuerwehreinsatz2.jpg
$caption

$caption

Polizei Mettmann

Ratingen. Am frühen Mittwochmorgen hat ein Einfamilienhaus an der Straßburger Straße gebrannt. Die beiden Bewohner hatten sich selbstständig ins Freie retten können und blieben unverletzt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Qualm aus dem Gebäude, die Einsatzkräfte hatten den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Sachschaden wird auf etwa 100 000 Euro geschätzt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer