Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Ratingen. In der Nacht zum Sonntag war eine 40-jährige Frau mit ihrem schwarzen VW Golf auf der Brückstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die vorfahrtberechtigte Rosenstraße nahm sie ausgerechnet einem Streifenwagen der Ratinger Polizei die Vorfahrt. Als die Ratingerin deshalb angehalten und kontrolliert wurde, stellte sich heraus, dass sie reichlich Alkohol getrunken hatte.

Der Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Daraufhin wurden ein Strafverfahren eingeleitet und auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft die ärztliche Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Der Führerschein der Frau wurde eingezogen.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer