dsc_3079.jpg
Der Baum knickte um.

Der Baum knickte um.

Feuerwehr Ratingen

Der Baum knickte um.

Ratingen (dpa). Bei einem Autounfall in Ratingen sind am Mittwochabend drei Menschen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kam der Fahrer einer Geländelimousine vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Straße ab. Das Fahrzeug überrollte zunächst ein Verkehrszeichen, prallte dann gegen einen Baum und wurde anschließend mit dem Heck gegen einen Zaun geschleudert.

Fahrer und Beifahrer waren in dem stark beschädigten Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden - die Mitfahrerin auf dem Rücksitz konnte das Auto selbstständig verlassen. Die drei Personen wurden nach der notärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 57 000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer