Ratingen. Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht zum Freitag auf der A 52 in Höhe der Anschlussstelle Ratingen schwer verunglückt. Er war mit seinem BMW gegen die Leitplanke gefahren und an dieser entlanggerutscht. Das Fahrzeug erlitt dabei einen Totalschaden. Als er nach ärztlicher Versorgung der Polizei übergeben werden sollte, leistete der Mann heftigen Widerstand. Schließlich gelang es den Beamten, den Unfallfahrer zu bändigen und mit zur Wache zu nehmen. Dort musste er eine Blutprobe abgeben.

Offenbar ist auch noch unklar, ob der Mann der Besitzer des BMWs ist. Die Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer