Syb Polizei
Mit einem 21-Jährigen hatte die Ratinger Polizei viel zu tun.

Mit einem 21-Jährigen hatte die Ratinger Polizei viel zu tun.

Jörg Knappe

Mit einem 21-Jährigen hatte die Ratinger Polizei viel zu tun.

Ratingen. Die Polizei hat am späten Samstagabend um 23.55 Uhr einen 21-jährigen Ratinger verhaftet. Der Mann hatte Besucher einer Gaststätte an der Straße Am Alten Steinhaus angepöbelt. Daraufhin flog er raus und bekam Hausverbot.

Der 21-Jährige hielt sich aber nicht daran. Unter heftiger Gegenwehr wurde er vom Personal nach draußen gebracht. Kaum vor die Tür gesetzt, versuchte er, gewaltsam wieder in das Lokal zu kommen.

Ein 49-jähriger Ratinger, der vor der Gaststätte stand, versuchte, den Randalierer zu beruhigen. Der blieb aggressiv und beleidigte den Mann erst. Anschließend schlug und trat er ihn. Dabei wurde der 49-Jährige leicht verletzt.

Anschließend flüchtete der Schläger in Richtung Bechemer Straße, konnte aber durch die Polizei gestellt werden. Dabei leistete er nach wie vor erheblichen Widerstand. Zwei Polizeibeamte wurden leicht verletzt. Nach einer Blutprobe blieb der alkoholisierte Täter  zur Ausnüchterung auf der Wache.

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer