So viele Vorschusslorbeeren hat bislang keine neue Veranstaltung in Ratingen bekommen, kein Wunder also, dass die Erwartungen groß sind: Zum ersten Mal findet der in Düsseldorf schon lange sehr erfolgreiche Fischmarkt in Ratingen statt. Am kommenden Sonntag, 28. Juni, ist es soweit, gleichzeitig öffnen die meisten Geschäfte in der Innenstadt von 12 bis 17 Uhr ihre Türen. Das Lob für den City-Kauf, der die Veranstaltung nach Ratingen holen konnte, ist jedenfalls schon im Vorfeld groß. Veranstalterin Gabriela Picariello (Rheinlust) konnte sich vor Anfragen „ihrer“ Markthändler kaum retten. Beim Lokaltermin auf dem Marktplatz war sie begeistert: „Ich war zuvor noch nie in Ratingen.“ Ratingen habe „eine wunderschöne Innenstadt mit dem Marktplatz, der Kirche und den Gassen“. Also die perfekte Kulisse für einen Fischmarkt, der eigentlich gar keiner ist – jedenfalls nicht hundertprozentig. Nur etwa 20 Prozent der Angebote drehen sich um Fisch – entweder gleich zum Futtern, gerne mit Champagner –, aber auch zum Einkaufen.

Mittendrin und nicht zu überhören: „Lachskönig“ Ludwig Traber mit seinem finnischen Flammlachs auf Holzbrett. Die Zubereitung sei eigentlich ganz einfach, aber gerade das ist wohl sein Geheimnis. „Ein paar Gewürze, Meersalz, dann 45 Minuten ans Feuer, bis das Auge entscheidet“, lautet Trabers Rezept. Ein bisschen Holland bringt Roy Geeraat mit seinem Kibbeling nach Ratingen. Den größten Teil des Angebotes machen kulinarische Stände aus, alle auf hohem Niveau, verspricht Picariello: „Es gibt kein Fast-Food, kein Döner oder sowas.“ Eine Edelwildbratwurst, handgemacht, ist die Ausnahme. Ansonsten: französische Macarons (Doppelkekse mit leckerer Füllung) und Wurstspezialitäten, mediterrane Feinkost und italienischer Käse. Etwa 90 Prozent der Einzelhändler in der Fußgängerzone sind beim verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr dabei.

Ihnen musste Picariella gut zureden: Bei ihrem ersten Besuch, so erinnert sie sich, wollten gerade mal 20 Prozent ihre Läden aufsperren. Die Marktbeschicker dagegen seien von Anfang begeistert gewesen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer