Es gibt ab dem 1. Mai wieder Gardinen an der Panner Straße – zum halben Preis.

velbert
Clemens Bender (47) kehrt mit einem Lagerverkauf zurück nach Langenberg. Archiv

Clemens Bender (47) kehrt mit einem Lagerverkauf zurück nach Langenberg. Archiv

Simone Bahrmann

Clemens Bender (47) kehrt mit einem Lagerverkauf zurück nach Langenberg. Archiv

Der Gardinenverkauf an der Panner Straße wird überraschend wiederbelebt. Nachdem das Traditionsgeschäft Gardinen Bender Ende 2014 nach 30 Jahren sein Geschäft in Langenberg schließen musste, sah es eigentlich so aus, als würde der Name Bender aus der Stadt verschwinden. Doch jetzt meldet sich der Tönisheider Clemens Bender zurück. Sein Vater Willi Bender hatte in den 60er Jahren den Markthandel mit Gardinen aufgebaut.

Ein weiteres Geschäft soll am 1. Juli in Essen eröffnen

„Wir eröffnen zum 1. Mai an der Panner Straße einen Lagerverkauf“, sagt der alte und neue Geschäftsführer. Das Unternehmen heißt jetzt Benders Ambiente, Gardinen Bender ist insolvent. In der Essener Innenstadt soll am 1. Juli ein weiteres Geschäft eröffnen.

Was sich ändert: Der Laden wird in Langenberg nur noch freitags, samstags und sonntags geöffnet sein. „Es ist ein klassischer Lagerverkauf“, so der 47-Jährige. „Was da ist, ist da, wir können nichts nachbestellen.“ Dafür profitiert der Kunde preislich. Die meisten Artikel soll es an der Panner Straße zum halben Preis geben.

Neun alte Mitarbeiter hat Bender in die neue Firma überführt, so dass es in Langenberg das ein oder andere bekannte Gesicht geben wird. „Ich werde mich selbst als Geschäftsführer im Hintergrund halten“, kündigt der Tönisheider an. Die zwei ehemaligen Abteilungsleiterinnen sollen die Verkaufsleitung in Velbert und auch später bei dem Fachhandel in Essen übernehmen.

Was anders wird? „Vor allem die Geschäftsleitung“, sagt Bender mit Blick auf die hinter ihm liegende Insolvenz. Von der alten Führungsriege ist – außer dem jungen Bender, der erst kurz vor dem Aus einstieg – keiner mehr an Bord.

An alte Tage anknüpfen soll der Service. Man wolle sich weiterhin, auch bei dem Lagerverkauf, durch die gute Beratung auszeichnen, sagt Clemens Bender. Eine offizielle Eröffnungsfeier wird es am 1. Mai nicht geben. Die werde jedoch unter Umständen später nachgereicht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer