An 50 Ständen gibt es Schönes und Tipps für das eigene Grün.

An 50 Ständen gibt es Schönes und Tipps für das eigene Grün.
Die Vorburg wird heute und morgen zum Gartenmarkt. Archiv

Die Vorburg wird heute und morgen zum Gartenmarkt. Archiv

KVV

Die Vorburg wird heute und morgen zum Gartenmarkt. Archiv

Neviges. An zwei Wochenenden im Jahr, im Frühling und im Herbst, wird das Areal um die Vorburg des Schlosses zum Ziel Hunderter von Gartenfreunden aus der Region. Heute und morgen gibt es an den Ständen von mehr als 50 Ausstellern in stimmungsvollem Ambiente bei den Hardenberger Gartentagen alles, was die private Oase noch schöner macht: zum Beispiel Blumenzwiebeln, Accessoires, Keramik und Kunstobjekte.

Zudem geben Experten wertvolle Tipps. So auch Gerd Teichmüller und seine Mitstreiter. „Wie behandele ich meine kranke Pflanze oder was muss ich jetzt beim Nachschneiden von Ziersträuchern und Bäumen beachten?“, umreißt der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Neviges nur zwei Probleme, zu deren Lösung er gerne sein Wissen weitergibt. Ebenso wie das nicht nur von den 140 Mitgliedern geschätzte Düngesalz in der 500-Gramm-Packung. Der Markt ist bei freiem Eintritt an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. HBA

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer