Velbert-Mitte. Am Sonntagabend kam es gegen kurz vor elf an der Ecke Friedrich-Ebert-Straße/Blumenstraße zu einem versuchten Raubüberfall auf einen 19-Jährigen. Das alkoholisierte Opfer war auf dem Heimweg, als er von drei oder vier Männern aufgehalten wurde.

Die Täter forderten den 19-Jährigen auf, sein Handy herauszugeben. Als dieser sich weigerte und weitergehen wollte, wurde ihm von hinten auf den Kopf geschlagen und in den Rücken getreten. Obwohl der junge Mann bei dem Angriff zu Fall kam und sich leicht verletzte, konnte er sich in eine nahgelegene Gaststätte flüchten.

Laut Polizeiangaben waren die unbekannten Täter zwischen 17 und 20 Jahre alt, kräftig gebaut und zwischen 175 und 180 Zentimeter groß. Sie waren dunkel gekleidet und südländischer Herkunft.

Eine sofortige Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer