Die Karnevalisten der KG Zylinderköpp bieten ein Public Viewing zum WM-Vorrundenspiel zwischen Deutschland und Schweden.

Die Karnevalisten der KG Zylinderköpp bieten ein Public Viewing zum WM-Vorrundenspiel zwischen Deutschland und Schweden.
Als vor zwei Jahren die letzte Sonnenwendfeier auf dem Tönisheider Kirchplatz stattfand, war das Wetter wenig sommerlich. Nach einem verregneten Karnevalszug hoffen die Mitglieder der KG Zylinderköpp in diesem Jahr auf Trockenheit und Wärme am übernächsten Samstag.

Als vor zwei Jahren die letzte Sonnenwendfeier auf dem Tönisheider Kirchplatz stattfand, war das Wetter wenig sommerlich. Nach einem verregneten Karnevalszug hoffen die Mitglieder der KG Zylinderköpp in diesem Jahr auf Trockenheit und Wärme am übernächsten Samstag.

Ulrich Bangert

Als vor zwei Jahren die letzte Sonnenwendfeier auf dem Tönisheider Kirchplatz stattfand, war das Wetter wenig sommerlich. Nach einem verregneten Karnevalszug hoffen die Mitglieder der KG Zylinderköpp in diesem Jahr auf Trockenheit und Wärme am übernächsten Samstag.

Tönisheide. Die längsten Tage des Jahres stehen vor der Tür. Das wurde in der Vergangenheit auf Tönisheide von der Karnevalsgesellschaft Zylinderköpp mit der Sonnenwendfeier auf dem Kirchplatz gebührend gefeiert. Im Vorjahr konnte die beliebte Zusammenkunft aus verschiedenen Gründen nicht stattfinden. Umso mehr freut sich Janine Richardt, dass das Fest am Samstag, dem 23. Juni wiederlebt wird, und hofft auf eine schöne und spannende Feier, die von König Fußball beherrscht werden wird.

„An diesem Tag spielt die deutsche Fußballnationalelf gegen Schweden, da machen wir gleichzeitig ein Public Viewing auf dem Kirchplatz“, kündigt die Vorsitzende der Tönisheider Jecken an. „Die Leinwand wird abgedunkelt, das haben wir bereits bei Sonne geprobt, das klappt, da kann man gut sehen“, verspricht sie den Fußballfans.

DJ bringt die Besucher vor dem Spiel der Nationalelf in Stimmung

Bevor gegen 20 Uhr das Team von Bundestrainer Joachim Löw im russischen Sotschi das runde Leder über den Rasen jagt, bringen sich die Tönisheider ordentlich in Stimmung. Dafür sorgt DJ Jan Helbig ab 18 Uhr mit der passenden Musik, die Moderation des Abends wird wahrscheinlich Clemens Bender übernehmen. Metzgermeister Thomas Kampmann legt Nackensteaks und Würstchen auf den Grill, Getränke Ellsiepen sorgt für das obligatorische Bier zum Kick. Wein, Sekt und alkoholfreie Getränke runden das Angebot ab. „Zwei unserer Mitglieder stellen Sangria nach ihrem eigenem Rezept her, die soll ganz toll schmecken“, bemerkt Janine Richardt. Sie ist auf die spanische Bowle gespannt, die vor allem aus Rotwein und Früchten besteht und nur an mediterranen Küsten schmeckt.

Keine Sonnenwendfeier ohne Feuer: „Das wird wegen der Leinwand etwas kleiner ausfallen als gewohnt und sich in einem Eisenkorb befinden“, erläutert die Organisatorin, die noch nicht weiß, ob das Holz in der Halbzeitpause oder nach dem Abpfiff angezündet werden soll. „Ich denke, das Public Viewing ist Programm genug. Nächstes Jahr wird es mehr Programm geboten, dann ist ja keine Fußball-Weltmeisterschaft“, blickt Janine Richardt weit in Zukunft.

Vorsitzende blickt mit Schrecken auf den Karnevalszug zurück

Die Vorsitzende der KG Zylinderköpp wünscht sich für den übernächsten Samstag vor allem Sonne und keinen Regen. Mit Schrecken denkt Janine Richardt an den Karnevalszug im vergangenen Februar, als sich beißende Kälte mit Regen und Wind vermischten. „Aber trotzdem sind einige Besucher zu uns gekommen und hatten ihren Spaß“, schaut sie zufrieden zurück.

Die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Velbert im Zuge der Vorbereitung der Sonnenwendfeier bezeichnet die Zylinderköpp-Vorsitzende als sehr gut: „Die Mitarbeiter waren richtig entspannt, die hätten uns noch mit mehr Auflagen quälen können“, stellt sie fest.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer