schrottundmist.JPG
Der Anhänger des landwirtschaftlichen Gespanns kippte gegen den roten Pkw.

Der Anhänger des landwirtschaftlichen Gespanns kippte gegen den roten Pkw.

Teile der Bernsaustraße und die Elberfelder Straße waren durch den Mist und Fahrzeugtrümmer nicht befahrbar.

Polizei Mettmann, Bild 1 von 2

Der Anhänger des landwirtschaftlichen Gespanns kippte gegen den roten Pkw.

Velbert/Neviges. Am Samstag ist es gegen 15 Uhr auf der Bernsaustraße zu einem ungewöhlichen Unfall gekommen. Ein 53-jähriger Velberter war mit seinem Trecker in Richtung Innenstadt unterwegs, als der mit Mist und Abfällen beladene Anhänger des Gespanns ins Schleudern geriet und kurz nach der Bahnunterführung umkippte. Die Ladung des Anhängers kippte zu großen Teilen auf einem am Straßenrand parkenden Pkw, der dadurch stark beschädigt wurde. Der 32-jährige Fahrer und sein 33-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte beide Männer aus Wülfrath ins Krankenhaus, welches beide nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

Der Fahrer des Treckers blieb unverletzt und richtete zusammen mit seinen Angestellten den Anhänger wieder auf. Der Großteil des ausgekippten Mists wurde wieder auf den Anhänger geladen und abtransportiert. Die Unfallstelle wurde danach von der Feuerwehr gereinigt.

Der Sachschaden liegt insgesamt bei circa 9 000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer