SYB Polizei
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Velbert-Mitte.  Am  Mittwochn fuhr gegen 13.15 Uhr ein 20-jähriger Mann aus Velbert, mit seinem silbergrauen PKW Audi A3,  auf der Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Werdener Straße kommend, in Fahrtrichtung Berliner Straße. An der Kreuzung Birkenstraße bog er bei Grün nach rechts in diese ab und übersah dabei eine 11-jährige Schülerin aus Velbert. Diese war auf dem Heimweg von der Schule und überquerte die Birkenstraße, ebenfalls bei Grün. Bei dem Unfall stürzte das Kind auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei leicht.

Ein alarmierter Rettungswagen brachte das Mädchen ins Klinikum Niederberg, welches die junge Patientin jedoch nach nur ambulanter ärztlicher Behandlung wieder verlassen konnte. Am Audi entstand kein messbarer Sachschaden. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 20-jährige Audi-Fahrer zur Unfallzeit unter dem Einfluss berauschender Drogen stand. Glasiger Blick und zugleich leicht gerötete Augen des jungen Velberters sowie ein durchgeführter Drogenvortest belegten den Konsum von Cannabis.

Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet, zwei Blutproben durchgeführt und dem Beschuldigten bis auf weiteres jedes Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge ausdrücklich untersagt. Einen Führerschein konnte der Beschuldigte bisher nicht vorzeigen. Die Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer