Der Verein will vor allem armen Kindern in aller Welt helfen.

Der Verein will vor allem armen Kindern in aller Welt helfen.
Hörakustiker Michael Männing sammelte die Hörgeräte und sendet sie nun zur Geschäftsstelle des Lions Clubs nach Wiesbaden.

Hörakustiker Michael Männing sammelte die Hörgeräte und sendet sie nun zur Geschäftsstelle des Lions Clubs nach Wiesbaden.

cz

Hörakustiker Michael Männing sammelte die Hörgeräte und sendet sie nun zur Geschäftsstelle des Lions Clubs nach Wiesbaden.

Wülfrath/Mettmann. Der Lions Club Mettmann-Wülfrath hat in Kooperation mit „Männing hören-sehen-erleben Hörgeräte“ in diesem Jahr wieder Hörgeräte gesammelt, die Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in aller Welt helfen sollen. Präsident Christoph Zacharias nahm die rund 80 funktionstüchtigen Geräte jetzt von Michael Männing entgegen.

Lions-Freund und Kunde von Männing, Dieter Kohl aus Wülfrath, hatte das Projekt 2014 initiiert. Inhaber Michael Männing freut sich über die große Resonanz bei den Spendern. So konnte die Aktion weiter geführt werden. „Die gesammelten Geräte werden nach Sri Lanka und Peru gesendet. Auch in Tansania läuft momentan ein Projekt an“, erklärt der Hörgeräteakustiker, dessen Ziel es ist, irgendwann selbst vor Ort zu helfen. Diesen Ländern fehle es häufig an finanziellen Mitteln, um hörgeschädigte Kinder zu versorgen. „Vor allem im frühen Kindesalter ist gutes Hören wichtig, um die Sprache zu erlernen“, erklärt Männing. Auch der gesellschaftlichen Ausgrenzung hörgeschädigter Kinder wolle man entgegenwirken.

Der Lions Club Mettmann-Wülfrath ist damit Teil der bundesweiten Aktion „Hilfe für kleine Ohren“, bei der Geräte an Hilfsorganisationen für Projekte mit hörbehinderten Kindern weitergegeben werden. Laut Lions seien nicht alle Hörgeräte für kleine Kinder geeignet. Der Projektpartner unterstütze auch Jugendliche und Erwachsene. Hörakustiker, Ärzte und hilfsbereite Menschen passen die Hörgeräte vor Ort an und sind für die nachhaltige Betreuung zuständig. In Zusammenarbeit mit der Europäischen Union für Hörgeräteakustiker wurden dafür Qualitätsstandards entwickelt.

Lions-Präsident Zacharias bedankte sich bei Männing für sein Engagement, der in seinen Geschäften am Kirchplatz in Wülfrath, in Wuppertal-Vohwinkel und Leichlingen Sammelboxen bereithält, die Geräte reinigt, überprüft und sortiert, bevor sie weitergeleitet werden. Die Sammelaktion wird fortgeführt. kro

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer