nn

Die erfreuliche Entwicklung bei den Arbeitslosenzahlen in 2011 darf nicht dazu führen, sich nun zufrieden und entspannt zurückzulehnen. Denn das neue Jahr bringt auch in Velbert viele neue Herausforderungen mit sich. Zum einen weiß niemand, wie sich die Finanzkrise entwickelt und auf den Arbeitsmarkt auswirkt, zum anderen wird das Problem des Fachkräftemangels in einigen Branchen immer größer. Dadurch wandeln sich auch die Aufgaben der Arbeitsagentur:

Künftig müssen nicht mehr „nur“ Arbeitsuchende beraten werden, sondern auch Unternehmen, wie sie personelle Löcher stopfen können. Gefragt ist somit unternehmerisches Denken bei den Agentur-Mitarbeitern. Die Amtsmentalität muss endgültig abgelegt werden.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer