Im Herminghauspark präsentieren sich am ersten Wochenende nach den Ferien, 1. und 2. September, Velberter Vereine und Einrichtungen.

Im Herminghauspark präsentieren sich am ersten Wochenende nach den Ferien, 1. und 2. September, Velberter Vereine und Einrichtungen.
Die Sponsoren (v.l.) Matthias Stephany (Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert), Hanno Polte (Sparkassen-Stiftung) sowie Olaf Knauer und Stepahnie Gebhardt (VMG) freuen sich auf das größte Velberter Fest im Herminghauspark am ersten Septemberwochenende.

Die Sponsoren (v.l.) Matthias Stephany (Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert), Hanno Polte (Sparkassen-Stiftung) sowie Olaf Knauer und Stepahnie Gebhardt (VMG) freuen sich auf das größte Velberter Fest im Herminghauspark am ersten Septemberwochenende.

Ulrich Bangert

Die Sponsoren (v.l.) Matthias Stephany (Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert), Hanno Polte (Sparkassen-Stiftung) sowie Olaf Knauer und Stepahnie Gebhardt (VMG) freuen sich auf das größte Velberter Fest im Herminghauspark am ersten Septemberwochenende.

Velbert. Seit 1912 ist der Herminghauspark eine grüne Oase mitten in der Stadt. Als das 100-jährige Bestehen mit einem großen Fest gefeiert wurde, kam das so gut an, dass es nun alle zwei Jahre wiederholt wird. Am ersten Wochenende nach den großen Ferien ist es wieder soweit: Der Park lädt zum großen Familienfest ein. Los geht es am Samstag, 1. September, mit dem Benefizlauf des Rotary Club Velbert. Um 10 Uhr starten die Kinder, eine Stunde später die Großen.

Kurzentschlossene Vereine können sich auch jetzt noch anmelden

In der Nähe der Günter-Weisenborn-Straße wird auf einer Wiese eine große Bühne aufgebaut, auf der Moderator Daniel Patono viele Velberter Musik- und Tanzgruppen vorstellen wird. Daneben werden sich im weitläufigen Park zahlreiche Vereine und Institutionen präsentieren. Es gibt ein breites kulinarisches Angebot und Angebote für Kinder. „Die Beteiligung ist sehr groß. Wir haben Wert darauf gelegt, dass möglichst viele Spielaktionen dabei sein werden“, sagt Olaf Knauer, Geschäftsführer der Velbert Marketing GmbH (VMG). „Wenn sich jetzt noch Vereine dafür interessieren, sollten sie sich schnell melden, irgendwo findet sich noch ein Plätzchen“, gibt sich VMG-Eventmanagerin Stephanie Gebhardt zuversichtlich.

Am Abend steigt ab 19 Uhr eine große Fete unter der Saubrücke, die Parkstraße davor wird gesperrt. Mit „Deluxe the Radioband“ wurde erneut die Musikgruppe verpflichtet, die schon vor zwei Jahren mit ihren Coversongs für ordentlich Stimmung sorgte. Mit Einbruch der Dunkelheit wird das denkmalgeschützte Viadukt außergewöhnlich illuminiert, ein Feuerkünstler zeigt seine Show. „Aus Brandschutzgründen verzichten wir auf ein Feuerwerk“, sagt Knauer. Am Sonntag geht es im Park mit „dem bunten Strauß für jedes Alter“ weiter, unter anderem kann der sechs Meter hohe Kletterturm bestiegen werden. Olaf Knauer kündigt als echtes Highlight am Nachmittag das Theaterstück „Um Himmels Willen Ikarus“ mit interaktiven Elementen an. Es werden viele Besucher erwartet – Parken ist schlecht. „Kommen Sie mit dem ÖPNV oder zu Fuß, dann kann man sich auch mal ein Bierchen gönnen“, rät Olaf Knauer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer