SYB Polizei kontrolle
$caption

$caption

Barbara Sarx

Velbert. Zügig und mit defektem Rücklicht war der Fahrer eines VW-Golfs am Donnerstagabend auf der Kettwiger Straße unterwegs. Um 18.45 Uhr stoppte ihn deshalb die Polizei. Bei der Kontrolle schlug den Beamten der Geruch von Cannabis aus dem Fahrzeug entgegen. Der 25-jährige Fahrer leugnete erst den Konsum und Besitz illegaler Drogen, doch ein freiwillig durchgeführter Drogentest ergab das Gegenteil.

Der Heiligenhauser räumte daraufhin ein, ca. zwei Stunden vor der Fahrt Cannabis geraucht zu haben und übergab den Beamten freiwillig eine geringe Menge des Betäubungsmittels, die er immer noch mit sich führte. Auch der 29-jährige Beifahrer im Golf übergab der Polizei daraufhin freiwillig seinen "Drogenvorrat". Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs wurden keine weiterer Drogen gefunden.

Die Velberter Polizei leitete ein Strafverfahren gegen die Beiden ein. Den 25-Jährigen erwartet zudem ein Ermittlungsverfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeugs unter Drogeneinfluss. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer