Die Änderungen treten dann am 1. April in Kraft.

Die Änderungen treten dann am 1. April in Kraft.
Sparkassen-Pressesprecher Thomas Besting (l.) und Vertriebs- und Marketing-Direktor Oliver Radulovic. Archiv

Sparkassen-Pressesprecher Thomas Besting (l.) und Vertriebs- und Marketing-Direktor Oliver Radulovic. Archiv

Olaf Staschik

Sparkassen-Pressesprecher Thomas Besting (l.) und Vertriebs- und Marketing-Direktor Oliver Radulovic. Archiv

Velbert. „Sind unsere Girokontomodelle für die Privatkunden noch zeitgemäß?“. Diese Frage hat sich der Direktor für den Vertrieb bei der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV), Oliver Radulovic, gestellt. Zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Kantar TNS wurden die Kunden befragt. „Gewünscht wird ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Transparenz und Einfachheit“, stellt Raduolovic fest, der auf die vielen Zugangsmöglichkeiten zu den Konten hinweist, besonders der Online-Bereich wurde immer wieder erweitert. „Großer Beliebtheit erfreut sich die ,pushTAN’, die ist geradezu explodiert.“

„Obwohl mehr als 50 Prozent unserer Girokonteninhaber online sind, machen wir keinen Unterschied zwischen off- und online.“

Thomas Besting, Pressesprecher der Sparkasse HRV

„Obwohl mehr als 50 Prozent unserer Girokonteninhaber online sind, machen wir keinen Unterschied zwischen off- und online“, so Thomas Besting. „Worin sich die Kunden unterscheiden, ist der Grad der Intensität, mit der sie ihr Konto nutzen“, schildert der Pressesprecher der Sparkasse HRV und verspricht mehr Transparenz und einfachere Preisgestaltung. Wer sein Konto nur wenig nutze, für den eigne sich das Modell „Giro Flex“: Der Grundpreis beträgt 3,50 Euro, Überweisungen oder Lastschriften kosten 15 Cent, unabhängig davon, ob sie online abgewickelt werden oder nicht. Bei „Giro Flat“ liegt der Grundpreis bei 6,50 Euro. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Art Flatrate mit sämtlichen Buchungsposten inklusive, egal, ob die Filiale oder das Internet genutzt werden. „Alles bleibt gleich, Kontonummern oder Geheimzahlen ändern sich nicht“, garantiert Oliver Radulovic.

Die 73 000 Privatgirokonteninhaber der Sparkasse HRV werden in den nächsten Tagen schriftlich über die Änderung informiert, die am 1. April in Kraft tritt. uba

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer