SYB Feuerwehr Nacht Kopie

Symbolbild Jörg Knappe

Velbert. Wie die Feuerwehr mitteilt, hat es bereits zum zweiten Mal im noch jungen Jahr 2014 eine vermutliche Brandstiftung von Müll gegeben. Gegen 8.40 Uhr wurde die Wehr zur Friedrichstraße in Mitte gerufen. Die Feuerwehrleute konnten den Brand mit großem Kräfte- und Materialeinsatz rechtzeitig löschen, bevor er auf ein Mehrfamilienhaus übergreifen konnte.

Es sei laut Feuerwehr großes Glück gewesen, dass es aufgrund des schnellen Einsatzes nur bei einem geringen Sachschaden von rund 100 Euro geblieben ist. Die Wehr betreute während des Einsatzes mehrere Bewohner, die unmittelbar über dem Brandherd wohnen, aber während der Löscharbeiten in den Wohnungen bleiben konnten. Verlassen sollten sie die Wohnungen nicht, weil das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses stark verraucht war.

Laut Polizei wurde das Feuer wahrscheinlich vorsätzlich gelegt. Bisher liegen aber noch keine konkreten Hinweise auf  Täter vor. Die Polizei ermittelt. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 02051/946-6110 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer