syb polizei
$caption

$caption

Symbolfoto: Friso Gentsch

Velbert. Am Mittwochmorgen, gegen 09:33 Uhr, ist ein 64-jähriger Mann auf dem Rathausplatz Opfer eines Trickbetruges geworden. Auf offener Straße verwickelte der Betrüger den Passanten in ein Gespräch. Mit der Bitte, Geld wechseln zu wollen, brachte der Trickbetrüger den 64-Jährigen dazu, sein Portemonnaie herauszuholen und half ihm beim Wechseln des Geldes. Dabei stahl er Geldeld aus der Börse und floh nach der Tat in Richtung Innenstadt.

Der Trickbetrüger wurde wie folgt beschrieben:

- männlich, ca. 45-50 Jahre alt

- ca.180 cm groß

- korpulente Statur

- dunkler Teint, graue Haare, Schnauzbart

- bekleidet mit einem langen, blauen Mantel

- südländisches Aussehen

Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den Täter vor. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051- 946-6110, jederzeit entgegen.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer