SYB Polizei
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Monheim. Am Montagabend hat erneut ein Auto an der Tegeler Straße in Monheim auf einem Parkplatz gebrannt. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Bereits am 9. und 10. Januar brannten zwei Autos. Auch in diesen Fällen ist Brandstiftung wahrscheinlich, teilte die Polizei mit.

Gegen 20:55 Uhr wurde die Feuerwehr und die Polizei alamiert. Ein roter Ford Focus brannte auf dem frei zugänglichen Anwohnerparkplatz. an der Tegeler Straße. Obwohl die Feuerwehr den Brand des Pkws sehr schnell löschen konnte, wurde ein daneben geparkter BMW durch die Löscharbeiten und das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Nach ersten Ermittlungen wurde der Brand vorsätzlich gelegt. Zeugen hatten zudem eine männliche, schwarz gekleidete Person zügig vom Tatort weglaufen sehen, teilte die Polizei mit.

Durch das Feuer entstand an den beiden Fahrzeugen insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 4.000,- Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Monheim in Verbindung zu setzten. Sachdienliche Hinweise zum Fall nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6550, jederzeit entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer