Monheim, 22.04.2017

Monheim: Bewaffneter Mann droht mit Selbstverletzung - SEK im Einsatz

zurück weiter
1 von 30
  1. Ein offenbar geistig verwirrter Mann hielt die Polizei in Monheim am Freitag in Atem. Der Mann war mit einem Messer bewaffnet auf ein Fenstersims seiner Wohnung geklettert und drohte, sich etwas anzutun.

    Ein offenbar geistig verwirrter Mann hielt die Polizei in Monheim am Freitag in Atem. Der Mann war mit einem Messer bewaffnet auf ein Fenstersims seiner Wohnung geklettert und drohte, sich etwas anzutun.

    Foto: Patrick Schüller
  2. Daraufhin rückten Spezialeinsatzkräfte der Polizei an.

    Daraufhin rückten Spezialeinsatzkräfte der Polizei an.

    Foto: Patrick Schüller

Ein offenbar geistig verwirrter Mann hielt die Polizei in Monheim am Freitag in Atem. Der Mann war mit einem Messer bewaffnet auf ein Fenstersims seiner Wohnung geklettert und drohte, sich etwas anzutun.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fotogalerie

Königlicher Besuch in Wülfrath

Königlicher Besuch in Wülfrath: Im Rahmen eines Informationsbesuchs zum Thema duale Ausbildung in Nordrhein-Westfalen hat der belgische König Philippe am Freitag die Kalkwerke der LWE Rheinkalk GmbH in Wülfrath besucht. mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige
Anzeige

VIDEOS AUS DER REGION


Multimedia

Netiquette

Nutzungsbedingungen für interaktive Funktionen auf WZ.de mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG