Blaulicht SYB

dpa

Langenfeld. Am Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, stoppte die Polizei bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Düsseldorfer Straße in Langenfeld einen blauen PKW aus Leverkusen. Nach Polizeiangaben räumte der 43-jährigen Fahrer bei der Kontrolle ein, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist und nur wenige Stunden zuvor Kokain konsumiert habe.

Die Polizei stellte den Fahrzeugschlüssel und die -papiere des Autos sicher und leitete ein Strafverfahren gegen den 43-Jährigen ein. Zur Beweisführung wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer