Polizei St�rer
$caption

$caption

Foto: Archiv

Langenfeld. Ohne Licht, aber mit Alkohol im Blut war eine 48-jährige Langenfelderin am Sonntag, 9. Januar, gegen 00.30 Uhr, mit ihrem Peugeot von der Autobahnausfahrt Berghauser Straße in die Stadt unterwegs. Die Fahrweise der Frau war so unsicher, dass Zeugen die Polizei verständigten.

An der Kreuzung Berghausener Straße / Winkelsweg kam die Langenfelderin mit ihrem Pkw sogar von der Fahrbahn ab und rumpelte über den Gehweg. Dabei verlor der Wagen eine Radkappe. Immer wieder blieb der Peugeot mitten auf der Straße stehen, um dann kurz darauf wieder loszufahren.

Im Bereich Hildener Straße / Haus Gravener Straße konnte die 48-Jährige dann von den Polizeibeamten überprüft werden. Sie hatte deutlich dem Alkohol ( mehr als 1,8 Promille ) zugesprochen. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein blieb auf der Langenfelder Wache. Zudem wurde ein Strafverfahren gegen die Langenfelderin eingeleitet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer