Comedy, Konzerte und Karneval: In Monheim und Langenfeld ist am Wochenende viel los.

Monheim/Langenfeld. Das bevorstehende Wochenende hat in Monheim und Langenfeld einiges zu bieten. So gibt es in Monheim einen Mix aus Brauchtum, Kultur und Natur. Die Ortsgruppe des Naturschutzbunds Deutschlands (Nabu) beteiligt sich an der deutschlandweiten Stunde der Wintervögel. Am Samstag von 9 bis 10 Uhr im Bürgerpark Baumberg (Treffpunkt: Parkplatz der Armin-Maiwald-Schule) sowie am Sonntag von 10 bis 11 Uhr auf dem Waldfriedhof Monheim (Treffpunkt vor der Friedhofskapelle) können Interessierte mitzählen.

Junge Familien sind am Samstag von 11 bis 14 Uhr im Bürgerhaus Baumberg an der Humboldtraße richtig. Auf einem Trödelmarkt bieten mehr als 50 Aussteller unter anderem Baby- und Kinderkleidung, Spielzeug, Musik, Filme, und Fahrräder an.

Am Abend, 19 Uhr, kommt die Blechtrommel von Günter Grass als Schauspiel auf die Bühne der Aula am Berliner Ring. Karten gibt es ab zwölf Euro unter www.marke-monheim.de. Zeitgleich feiert die Gromoka im Festzelt auf dem Schützenplatz ihre Prunksitzung. Mit dabei sind unter anderem Kai Kramosta, die Kölsch-Fraktion und Willi und Knacki Deuser. Einlass ist ab 18 Uhr, Karten kosten 30 Euro.

Harte Musik im Sojus 7, finnischer Swing im Kulturzentrum

Etwas härter wird ein paar Meter weiter, im Sojus 7 an der Kapellenstraße, gefeiert. Um 19.30 Uhr beginnt hier ein Metal-Konzert. Die Monheimer Gruppe Ancorae will mit knallharten Breakdowns und Gitarrensoli überzeugen. Außerdem treten die Bands Defy the laws of Tradition und Emergency Gate (Power-Metal) auf. Karten gibt es für 15 Euro an der Abendkasse. Am Sonntag folgt der Neujahrsempfang des Baumberger Bürgervereins. Beginn im Bürgerhaus ist um 11 Uhr.

In Langenfeld steigt am Samstag der 18. Erdgas-Fußball-Cup der Grundschulen. Die jungen Kicker wetteifern ab 8.15 Uhr um den Pokal. Die Siegerehrung in der KAG-Sporthalle an der Lindberghstraße ist gegen 14 Uhr.

Am Abend heißt es: „Juhu, wir verreisen!“. Die Urlaubscomedy mit Andrea Volk beginnt um 20 Uhr im Schaustall am Winkelsweg 38. Die Komödiantin plaudert unter anderem über einen Campingplatz neben dem Waschhaus des Grauens. Aber auch bei einer Kreuzfahrt irrlichterte die Comedienne wie eine Seerettungsrakete in stürmischer Nacht am lauwarmen Buffet. Bizarre Urlaubserlebnisse gibt es für 18 Euro (Abendkasse).

Nach dem städtischen Neujahrsempfang am Sonntag ab 11 Uhr in der Langenfelder Stadthalle geht es kulturell weiter: Das finnische Quartett Uusikuu unterhält ab 16.30 Uhr bei „It’s teatime“ im Flügelsaal (Kulturzentrum, Hauptstraße 133) mit Tango, Humppas und Swing. Der Eintritt kostet zwölf Euro vor Ort.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer