21 Frauen schließen sich zu den Lady Lions zusammen. Die Männer bleiben in ihrem Club weiter unter sich.

vereine
Ursula Maile ist die Präsidentin der neuen Lady Lions Langenfeld. Reinhard Kaufmann leitet den Herrenclub.

Ursula Maile ist die Präsidentin der neuen Lady Lions Langenfeld. Reinhard Kaufmann leitet den Herrenclub.

Anna Schwarz

Ursula Maile ist die Präsidentin der neuen Lady Lions Langenfeld. Reinhard Kaufmann leitet den Herrenclub.

Langenfeld. Schon lange gibt es in Langenfeld einen Lions Club, der Gutes tut. Mit etwa 40 Mitgliedern besteht der Verein jedoch ausschließlich aus Männern. Jetzt haben sich 21 Frauen zu den Langenfelder Lady Lions zusammengeschlossen.

Es gibt insgesamt nur wenige gemischte Clubs

„Der Herrenclub nimmt wegen seiner Größe keine Damen auf, deswegen gründen wir nun unseren eigenen Club“, erklärt die Vize-Präsidentin, Iris von Holtum. Grundsätzlich sei es jedoch nicht so, dass Frauen und Männer nicht im selben Club agieren. „Es gibt auch gemischte Clubs, jedoch ist die Anzahl der Frauen insgesamt eher gering.“ Langenfeld ist der vierte Lady Lions Club im Distrikt Rheinland Süd.

Unterstützt werden die Damen vom Langenfelder Herrenclub, der auch bei der Gründung schon kräftig geholfen hat. „Wir werden bei verschiedenen Aktionen eng zusammen arbeiten“, sagt Holtum. Die Gründungsmitglieder stammen aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern. Ein Großteil der Damen arbeitet allerdings selbstständig.

Grundsätzlich kann jede Frau Mitglied werden

Alle kommen jedoch auch Langenfeld oder haben etwas mit der Stadt zu tun. „Schließlich wollen wir uns ja auch für Langenfeld einsetzten.“ Grundsätzlich könne jede Frau Mitglied bei den Lady Lions werden. „Es gibt dafür ein ritualisiertes Aufnahmeverfahren“, erklärt Pressebeauftragte Marion Dietrich.

So richtig wird die Arbeit wohl erst Ende Mai aufgenommen. Zunächst muss von der amerikanischen Dachorganisation noch das O.K. kommen. „Wir stehen schon in den Startlöchern und haben viele kreative Ideen, über deren Umsetzung in den nächsten Wochen entschieden wird“, sagt die Präsidentin Ursula Maile.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer