syb polizei
$caption

$caption

Symbolfoto: Friso Gentsch

Monheim. Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 02.10 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Monheim am Rhein zu einem Brand an der Erich-Klausener-Straße gerufen. In Höhe des Hauses Nr. 22 brannte eine Restmülltonne, das Feuer griff bereits auf eine danben aufgestellte Tonne der Anwohner über. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und damit weiteren Sachschaden verhindern.

Noch während die Feuerwehr ihre Löscharbeiten beendete, gab es zwei weitere Brandmeldungen vom Berliner Platz. Auch in Höhe der Häuser 17 und 21 brannten Restmülltonnen, die ebenfalls schnell gelöscht werden konnten.

Der bei allen drei Bränden entstandene Gesamtsachschaden summiert sich nach ersten polizeilichen Schätzungen auf rund 500,- Euro. Nach gemeinsamer Bewertung von Feuerwehr und Polizei wurden alle drei Brände von einem oder mehreren unbekannten Straftätern vorsätzlich gelegt. Konkrete Täterhinweise liegen der Polizei bisher noch nicht vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim unter 02173 / 9594-6550 jederzeit entgegen.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer