Den Dorfkarneval gibt es jetzt schon seit zwei mal elf Jahren.

Den Dorfkarneval gibt es jetzt schon seit zwei mal elf Jahren.
Der Veedelszoch ist immer gut besucht. Archiv

Der Veedelszoch ist immer gut besucht. Archiv

Matzerath

Der Veedelszoch ist immer gut besucht. Archiv

Langenfeld. Langenfelds Dorfkarnevalisten begehen in dieser Session ein närrisches Jubiläum. „Karneval seit 22 Jahr – feiert Berches wunderbar“ – so lautet das Motto der Interessengemeinschaft Bercheser Karneval. Jetzt hatte die IG ihre Zugbesprechung.

Angemeldet für den diesjährigen Veedelszoch sind 26 Gruppen und Fahrzeuge. Start ist am Karnevalssonntag, 26. Februar um 14.11 Uhr. Es wird wieder eine Prämierung der Wagen und Fußgruppen geben. Gerd Vollbach erläuterte im Vereinsheim des SSV Berghausen den Modus der Prämierung. Auf der gut besuchten Versammlung erklärte Zugleiter Rainer Broichgans die Einzelheiten des Zochs. Er begrüßte die zahlreich erschienenen Karnevalsfreunde, darunter das Bercheser Dreigestirn Prinz Biggi, Jungfrau Andrea und Bauer Sunny sowie zahlreiche Vertreter des Langenfelder Karnevals mit Prinzenpaar Klaus IV. und Elke I. an der Spitze.

Der Zugleiter erläuterte den Zugweg und gab Verhaltensmaßregeln für den Ablauf bekannt. Oberstes Gebot ist die Sicherheit der Zugteilnehmer und der Besucher am Straßenrand. Sogenannte Wagenengel mit Warnschutzweste werden die Fahrzeuge absichern. Von der Stadt Langenfeld wurden laut Broichgans alle Genehmigungen erteilt. Die Fahrzeuge werden vor Beginn abgenommen und auf ihre Sicherheit überprüft. Erfreulich ist, das wieder viele Langenfelder Gruppen mit dem Prinzenpaar an der Spitze im Veedelszoch mitziehen, darunter auch das Kinderprinzenpaar.

Gut eine Woche vor dem Veedelszochsonntag, am Samstag, 18. Februar, steigt ab etwa 18.11 Uhr im Festzelt auf dem Parkplatz des SSV Berghausen, Baumberger Straße 68, eine jecke Party. Geboten wird ein Programm mit Bühnenkünstlern, DJ und Band.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer