Böller und Raketen für den Jahreswechsel sind ab heute bis einschließlich Samstag erhältlich.
Der 11-Jährige erlitt leichte Brandverletzungen an der Hand sowie am Oberschenkel.

Der 11-Jährige erlitt leichte Brandverletzungen an der Hand sowie am Oberschenkel.

dpa/Spata

Der 11-Jährige erlitt leichte Brandverletzungen an der Hand sowie am Oberschenkel.

Langenfeld. Am Sonntag gegen 09.25 Uhr hat ein 11 Jahre alter Junge auf einem Balkon an der Goethestraße in Langenfeld-Immigrath einen Böller gezündet und damit eine Etage tiefer mehrere Gegenstände in Brand gesetzt. Da der Feuerwerkskörper schneller zündete als gedacht, schmiss er den Feuerwerkskörper vor Schreck auf den darunter liegenden Balkon einer Erdgeschosswohnung.

Plastikstühle, ein Schrank sowie ein Blumenkasten fingen daraufhin Feuer. Den Bewohnern gelang es, den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude zu verhindern.

Der 11-Jährige erlitt leichte Brandverletzungen an der Hand sowie am Oberschenkel. Ein 53-jähriger Bewohner zog sich während der Löscharbeiten ebenfalls eine leichte Brandwunde an der Hand zu. Beide Verletzte wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, konnten dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich die Höhe des Sachschadens auf circa 500 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer