Mitglieder sollen 106 Euro pro Jahr zahlen.

Haan. Auf der Mitgliederversammlung des TSV Gruiten am Freitag wird den Anwesenden unter anderem eine neue Beitragssatzung zur Abstimmung vorgelegt. Zukünftig soll der Grundbeitrag um sechs Euro pro Jahr auf dann 106 Euro ansteigen. „Wir haben die neue Beitragsordnung aber nicht wegen der Erhöhung gemacht, sondern zur Vereinfachung“, sagt der erste Vorsitzende Jürgen Boes. Bisher setzte sich der Jahresbeitrag aus drei Summen zusammen: Grundbeitrag, Zusatzbeitrag für Ballsporttreibende und einen Sonderbeitrag, der irgendwann einmal eingeführt aber nie hinterfragt worden sei.

Vorsitzender will mehr Transparenz schaffen

„Ich bin als Vorsitzender angetreten mit dem Ziel, mehr Transparenz zu schaffen. Das gehört dazu“, erklärt Boes die Initiative. Im Übrigen sei es wegen der Mitgliederrundschreiben im Zuge der Sepa-Umstellung nur sinnvoll, die Beitragsneuordnung gleich mit zu erledigen. Sechs Abende habe der eingerichtete Arbeitskreis an den Beiträgen gearbeitet. Jetzt steigt der Grundbeitrag, dafür fällt der Sonderbeitrag von zwölf Euro pro Jahr weg. Die Ballsporttreibenden Abteilungen müssen den Zusatzbeitrag entrichten, weil sie durch Ligen- und Verbandsabgaben und Schiedsrichter höhere Kosten verursachen.

Das Konzept ist bereits mit den Abteilungen abgestimmt

Für die Mitgliederversammlung erwartet Boes keine großen Diskussionen: „Wir haben das Konzept schon in den Abteilungsversammlungen vorgestellt.“ Boes wird auf der Mitgliederversammlung für eine weitere Amtszeit als Vorsitzender kandidieren. hmb

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer