Archiv

Haan. Vier junge Männer haben am Freitagabend kurz vor Mitternacht am Neuen Markt einen Taxifahrer ausgeraubt. Das Quartett hatte sich von der Düsseldorfer Altstadt nach Haan bringen lassen und als Ziel das Savoy Hotel angegeben. Als die Kunden bezahlen wollten und der Taxifahrer daraufhin seine Geldbörse zückte, entriss der Beifahrer ihm das Portemonnaie und verließ gemeinsam mit den drei anderen Männern fluchtartig den Wagen. Sie rannten in Richtung Dieker Straße davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Der Taxifahrer, der bei dem Überfall unverletzt blieb, beschrieb den Haupttäter wie folgt: Anfang 20, kurze schwarze Haare, dunkle Stoffjacke, vermutlich türkischer Herkunft. Die drei Mittäter, alle ebenfalls Anfang 20, konnte er nicht näher beschreiben.

Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat nimmt die Polizei Haan, Tel. 02104 / 982-6380, entgegen. Red

Anzeige