SYB Polizei Schild
$caption

$caption

Archivbild Polizei

Haan. In der Nacht auf Montag haben bislang unbekannte Täter in Haan acht Autos aufgebrochen und die Navigationsgeräte ausgebaut.

Die unbekannten Täter gelangten bei ihren Taten jeweils durch die Seitenfenster ins Fahrzeuginnere von vier Mercedes und vier BMW und entwendeten die fest eingebauten Navigationssysteme. Die Täter schlugen in den Straßen Am Schützenhaus, Erkrather Straße, Am Kauerbusch, Schiensbusch, Bachstraße, Zur Pumpstation und Düsseldorfer Straße zu. Die Gesamtschadensumme beläuft sich auf über 20 000 Euro.

Bisher liegen der Polizei Haan noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter sowie den Verbleib der Beute vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in Tatzusammenhängen stehen könnten, nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129 / 9328-6380, entgegen.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer