Der Fotograf K.H.W. Steckelings lichtete die Choreographin ein Jahr lang hinter der Bühne ab.

Pina Bausch auf dem Foto und der Fotograf K.H.W. Steckelings in der Ausstellung Café im Dorf Gruiten.
Pina Bausch auf dem Foto und der Fotograf K.H.W. Steckelings in der Ausstellung Café im Dorf Gruiten.

Pina Bausch auf dem Foto und der Fotograf K.H.W. Steckelings in der Ausstellung Café im Dorf Gruiten.

Dirk Thomé

Pina Bausch auf dem Foto und der Fotograf K.H.W. Steckelings in der Ausstellung Café im Dorf Gruiten.

Gruiten. Die Wuppertaler Tanzchoreografin Pina Bausch gilt als eine der bedeutendsten der vergangenen Jahrzehnte. Als sie vor 40 Jahren die Tanzabteilung der Wuppertaler Bühnen übernahm, war Filmemacher und Fotograf K. H. W. Steckelings mit dabei, begleitete Bausch hinter den Kulissen. Seine nun veröffentlichten Fotografien sind ab kommenden Mittwoch, 18. Juni, im Café im Dorf in Gruiten ausgestellt.

Die Idee zur Ausstellungskooperation kam Cafébetreiberin Gaby Holter und ihrem Ehemann beim Besuch der Leipziger Buchmesse, auf welcher Steckelings Fotoband „Pina Bausch backstage“ vorgestellt worden ist: „Gruiten liegt genau in der Mitte zwischen Bauschs Geburtsort Solingen und Hauptwirkungsstelle in Wuppertal, da schien uns unser Café als Ausstellungsort gerade recht. Zudem sind wir Fans des Wirkens und Tuns von Pina Bausch, umso größer war die Freude, als die Zusage von Herrn Steckelings kam.“

Es gab auch Geschreie und Ausraster

Nichts an Stecklings Bildern wirkt gestellt, oft gelang es ihm Momente festzuhalten, die der gemeine Ballettbesucher nie zu Gesicht bekam: „Pina war sehr zielbewusst, eine Frau mit sehr hohen Ansprüchen. Da kam es natürlich schon mal zu Ausrastern und Geschreie. Nichtsdestotrotz habe ich sie als eine sehr menschliche Person kennengelernt, die die zwischenmenschliche Beziehungen unter den Tänzern zu pflegen schätzte.“

» Die Vernissage der Ausstellung findet am 18. Juni um 19 Uhr im Café im Dorf, Pastor-Vömel-Straße 20, statt. Zu sehen sind die Werke bis zum 14. September in Gruiten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer