Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Symbolbild

Haan. Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, kam es an der Dieker Straße in Haan, in Höhe der Hausnummer 32, zu einem Auffahrunfall mit einer schwer verletzten Beifahrerin. Ein 66-jähriger Mercedes-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr einem Pkw Skoda hinten auf, der verkehrsbedingt vor einer rotlichtzeigenden Ampel wartete.

Der Skoda wurde durch den Aufprall auf das Heck eines vor ihm stehenden BMW geschoben. Die 17-jährige Beifahrerin in dem BMW klagte anschließend über Übelkeit und wurde mit dem Rettungswachen in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde sie stationär aufgenommen. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 7000,- Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer