Syb Polizei
Symbolbild.

Symbolbild.

Patrick Seeger

Symbolbild.

Hilden. Am Freitagnachmittag sind bei einem Verkehrsunfall auf der Richrather Straße drei Personen verletzt worden. Eine 25-jährige Bonnerin fuhr mit ihrem Pkw auf der Richrather Straße in Richtung Langenfeld und beabsichtigte, in Höhe der Baustraße nach links in diese abzubiegen.

Nach Angaben der Polizei missachtete sie dabei die Vorfahrt eines entgegenkommenden 22-jährigen Hildeners, welcher mit seinem Pkw die Einmündung geradeaus passieren wollte.

Nach dem Zusammenstoß prallte der Hildener mit seinem Fahrzeug gegen einen Ampelmast und kam dort zum Stillstand.

Beide Fahrer sowie die 53-jährige Beifahrerin der Bonnerin wurden verletzt in das Krankenhaus Hilden verbracht, welches sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

Die Fahrzeuge waren beide nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Dafür musste die Fahrbahn kurzfristig gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 45000,- Euro. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer