Tanja Albrecht
Ein Kommentar von Tanja Albrecht.

Ein Kommentar von Tanja Albrecht.

Ein Kommentar von Tanja Albrecht.

Und wieder ein Fachgeschäft weniger. Die Haaner Innenstadt stirbt einen langsamen, aber sicheren Tod. Wenn sich nicht Menschen finden, die in der Stadt, in der sie leben, auch einkaufen, dann kann das auch kein Einkaufszentrum verhindern.

Inhabergeführte kleine Geschäfte mit besonderen Angeboten stehen auf den Wunschlisten vieler Haaner – auch vieler Politiker – ganz oben, wenn es um die Belebung des Einzelhandels geht. Aber das sind genau die Geschäfte, denen in den vergangenen Monaten die Kunden ausgegangen sind.

Natürlich könnte die Stadt noch attraktiver sein, aber früher sind auch Erkrather oder Hildener nach Haan gekommen, um hier einzukaufen – ohne, dass die Stadt aufgehübscht werden musste. Heute weiß keiner mehr, wo er anfangen soll. Braucht es erst eine attraktive Innenstadt mit vielen Geschäften, damit die Kunden kommen?

Oder müssen diese erst ihr Kaufverhalten ändern, damit die Geschäfte sich halten, und es sich lohnt, in die City zu investieren? Wahrscheinlich muss es eine gesunde Mischung sein. Und das ist eine Herausforderung für alle – Konsumenten, Geschäftsleute, Wirtschaftsförderer, Politiker.

 

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer