Container steht auf Bezirkssportanlage am Bandsbusch.

Container steht auf Bezirkssportanlage am Bandsbusch.
Der ADAC testet kostenlos Autofunktionen. Archiv

Der ADAC testet kostenlos Autofunktionen. Archiv

Lübke

Der ADAC testet kostenlos Autofunktionen. Archiv

Hilden. Nach Stationen in Haan und Mettmann kommt der mobile Prüfdienst des ADAC Nordrhein jetzt im Zeitraum 22. bis 24. Mai nach Hilden. Auf der Bezirkssportanlage am Bandsbusch können ADAC-Mitglieder kostenlos wichtige Funktionen für die Verkehrssicherheit an ihrem Fahrzeug testen lassen. Ob auch Nicht-Mitglieder den Dienst in Anspruch nehmen können, geht aus der Einladung nicht hervor und sollte besser zuvor telefonisch geklärt werden.

Bremsen, Batterie und Lichtmaschine werden geprüft

Am mobilen Prüfstand führen die ADAC-Techniker zum Beispiel einen Batterie- und Bremstest (Bremsflüssigkeit und Bremswirkung) durch. Sie nehmen den Zustand der Reifen unter die Lupe, messen die Ladekapazität der Lichtmaschine und prüfen ab zehn Grad Celsius Außentemperatur zudem die Stoßdämpfer. Aus diesem Angebot können ADAC- Mitglieder zwei Prüfungen pro Fahrzeug auswählen. Der Fahrer erhält ein Protokoll mit den Messergebnissen. Die Prüfanlage hat montags bis freitags von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr geöffnet. In Bezug auf die Einsatzdauer und den Einsatzort kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen.

Standort oder Terminänderungen können unter der Telefonnummer 0800/5101112 (Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 20 Uhr) kostenlos erfragt werden. In den Prüfzentren Köln und Oberhausen bietet der ADAC Nordrhein weitere Prüfungen an, zum Beispiel die Hauptuntersuchung, einen Gebrauchtwagen-Check oder die Klimawartung.

Informationen zu allen Prüfangeboten, Anschriften und Öffnungszeiten sowie die Möglichkeit zur Terminvereinbarung gibt es unter der Gratis-Hotline 0800/5342466 (Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 20 Uhr) oder im Netz. Red

adac.de/nrw

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer