wza_1024x576_579197.jpg
Die Feuerwehr bei den Räumungsarbeiten der A3.

Die Feuerwehr bei den Räumungsarbeiten der A3.

ANC-NEWS

Die Feuerwehr bei den Räumungsarbeiten der A3.

Hilden. Riesenglück für eine Autofahrerin auf der A3: In der Nacht zu Freitag ist die Frau ungebremst unter einen LKW gefahren. Obwohl ihr Auto völlig zerstört wurde, blieb sie nach Augenzeugenberichten quasi unverletzt.

Die Frau hatte offenbar in Höhe Kreuz Hilden während der Fahrt einen Krampf im Bein erlitten, berichten Augenzeugen. Sie fuhr ungebremst ins Heck eines vor ihr fahrenden Lastwagens, stieg aber mit nur wenigen Schrammen aus dem Wrack aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer