Langenfeld. Ein maskiertes Trio hat in der Nacht zu Freitag eine Spielhalle in Langenfeld ausgeraubt und vermutlich mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Wie die Polizei mitteilt, betraten die Räuber die Spielhalle an der Rheindorfer Straße gegen 0.40 Uhr und bedrohten eine Mitarbeiterin mit Baseballschlägern.

Einer der Täter räumte die Kasse aus und stopfte das Geld in eine schwarze Umhängetasche. Zwei Kunden der Spielhalle wurden von den Räubern nicht belästigt.

Die Täterbeschreibungen:

Täter 1: circa 1,65 Meter groß, gedrungene Gestalt, Kapuze über den Kopf gezogen, rotes Tuch, bzw. Skimaske vor Mund und Nase, bewaffnet mit hellbraunem Baseballschläger mit rotem Griff, vermutlich türkischer Akzent.
Täter 2: etwa 1,75 Meter groß, schlank, Kapuze über den Kopf gezogen, schwarzes Tuch, bzw. Skimaske vor Mund und Nase, bewaffnet mit Baseballschläger.
Täter 3: circa 1,75 Meter groß, schlank, Kapuze über den Kopf gezogen, schwarzes Tuch, bzw. Skimaske vor Mund und Nase, bewaffnet mit Baseballschläger.

Hinweise an die Polizei unter Ruf 02173/ 288 - 6510.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer