Hans-Georg Schukat feiert entspannt seinen 80. Geburtstag.

wza_1253x1328_647084.jpeg
Hans-Georg Schukat weiß sein Lebenswerk in guten Händen.

Hans-Georg Schukat weiß sein Lebenswerk in guten Händen.

Privat

Hans-Georg Schukat weiß sein Lebenswerk in guten Händen.

Monheim. Hans-Georg Schukat feiert heute seinen 80.Geburtstag. Und er kann auf ein bisheriges Leben zurückblicken, das vor allem von Erfolg geprägt ist. Denn aus dem Nichts hat er ein Familienunternehmen geschaffen, das inzwischen an der Daimlerstraße 150 Mitarbeiter beschäftigt und 2008 einen Umsatz von 46 Millionen Euro hatte: Schukat electronic Vertriebs GmbH. Zwar ist das Krisenjahr 2009 auch am Monheimer Unternehmen nicht vorbeigegangen. Aber die Firma bleibt auf Gewinnkurs.

Der Ingenieur wagte im aufstrebenden Deutschland der 60er Jahre den Schritt in die Selbständigkeit. "Ohne jegliche Förderung, nur angetrieben von unternehmerischem Wagemut" - so beschreibt Sohn Bert Schukat den Start. Im April 1964 legt er mit der Gründung der HG. und P. Schukat den Grundstein der Erfolgsgeschichte Made in Monheim.

Ein Jahr später muss Hans-Georg Schukat feststellen, dass unterschiedliche Vorstellungen die Zusammenarbeit mit seinem Vetter Peter erschweren. Man beschließt, eigene Wege zu gehen.

Es folgt die HG Schukat electronic Import Export und weitere 23 Jahre harter Arbeit, die im Keller des eigenen Wohnhauses an der Krischerstraße 27 ihren Ursprung nehmen. Durch den Ausbau des Produktspektrums im Bereich elektronische Bauelemente sorgt er für steigende Nachfrage. Anfang der 70er Jahre entwickelt Hans-Georg Schukat ein Katalogkonzept, das er vertriebsunterstützend einsetzt.

Das Unternehmen wird heute in zweiter Generation geführt

Ende 1988 überträgt er sein Lebenswerk an seine Kinder Georg, Frank, Bert und Edith. Sukzessive verabschiedet er sich aus dem aktiven Arbeitsleben und verlegt seinen Lebensmittelpunkt an den Oberrhein. Die Schukat elektronic wird heute in zweiter Generation von seinen Enkelkindern geführt. Mit einem kleinen Empfang am 22. März feiert die Belegschaft gemeinsam mit Hans-Georg Schukat, seinen Weggefährten und Zeitzeugen den 80.Geburtstag ihres Firmengründers.

Stationen seines Lebens: Am 17. März 1930 in Erfurt geboren und bis zum 15. Lebensjahr in Ostpreußen aufgewachsen, flüchtet er Ende Januar 1945 vor der Roten Armee. 2002 wurde Hans-Georg Schukat mit dem Monheimer Merkur vom Bürgermeister auf dem Neujahrsempfang der Werbegemeinschaft Treffpunkt für seine unternehmerische Leistung geehrt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer