Mega gibt gestiegenene staatliche Umlagen weiter.

Monheim. Anfang kommenden Jahres steigen die staatlichen Umlagen in Zusammenhang mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) erneut an.

Mega wird daher zum 1. Januar 2010 die Preise für Strom in der Grund- und Ersatzversorgung anpassen. Die Arbeitspreise pro Kilowattstunde erhöhen sich um 1,16 Cent auf 18,85 ct/kWh zuzüglich Mehrwertsteuer. Die Grundpreise bleiben stabil. Für eine Familie mit einem jährlichem Verbrauch von 3500 Kilowattstunden bedeutet die Preissteigerung eine Mehrbelastung von 48 Euro im Jahr.

Um den Verbrauchern entgegenzukommen bietet Mega Kunden, die sich für zwei Jahre binden, einen Preisnachlass von einem Cent an pro Kilowattssunde an. Bei einem Verbrauch von 3500 Kilowattstunden zahlen Verbraucher dann nur 41,65 Euro im Jahr mehr. Zudem bietet der Stromfix-Traif Preisgarantie über die zwei Jahre Vertragslaufzeit.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer