Der Reitsportverein hat ab September ein neues Angebot: Erlebnis- und Sinnesreiten. Am Samstag gab es einen Schnuppertag.

wza_1500x914_729783.jpeg
Willkommen im Ponykindergarten: Bereits die Jüngsten können ihre Erfahrungen machen.

Willkommen im Ponykindergarten: Bereits die Jüngsten können ihre Erfahrungen machen.

Anna Schwartz

Willkommen im Ponykindergarten: Bereits die Jüngsten können ihre Erfahrungen machen.

Monheim. Felizias ist wohl mit knapp zweieinhalb Jahren die jüngste Teilnehmerin, die am Samstagnachmittag zur Eröffnung des Ponykindergartens auf der Reitsportanlage am Werth mit dabei ist.

Der Blondschopf ist nämlich verliebt in die kleine Sabrina, ein gutmütiges Pony mit einer Stockhöhe von 90 Zentimetern. "Mindestens zweimal wöchentlich kommt sie zur Anlage, will Sabrina striegeln und streicheln und natürlich auch mal aufsitzen", erzählt Vater Torsten Schlender.

Der ganz junge Reiternachwuchs ist da, begleitet von Vati und Mutti. Denn der Reitsportverein Monheim hat ab September den Ponykindergarten mit Erlebnis- und Sinnesreiten, und deshalb ist an diesem Samstag "Schnuppern" angesagt.

Professionell aber auch liebevoll werden Kinder ab vier Jahren von Trainerin Susanne Ehl und Erzieherin Anja Kludt-Sonntag unterrichtet. Mit, auf und neben dem Pony werden Übungen zur Körper-, Material- und Sozialerfahrung gemacht.

Das Pony ist der Spiegel des eigenen Handelns

Trainerin Ehl: "Beim Einsatz solcher Kooperationsspiele, Selbstvertrauen, Mut und Geschicklichkeit, aber auch Köpfchen und die Fähigkeit, miteinander zu kommunizieren und zu arbeiten, gefördert werden. Der Umgang mit dem Pferd spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn das Pony ist Freund, Partner und Spiegel des eigenen Handelns. Konzentrationsfähigkeit und Verantwortungsgefühl dem Tier gegenüber werden gestärkt."

Ponys zwischen vier und zwölf Jahren hat Besitzerin und Trainerin Ehl für den Ponykindergarten ausgesucht. Untergebracht sind sie beim Reitsportverein, der das neue Angebot sehr unterstütz. "Nur dadurch wird das alles möglich", dankt Trainerin Ehl RSV-Vorsitzenden Achim Kludt.

Auch Bürgermeister Daniel Zimmermann ist bei der Eröffnung und dem kleinen Showprogramm dabei, lobt "das prima Angebot und die erschwinglichen Preise" und wünscht guten Erfolg.

Auf den hoffen auch die Organisatoren Susanne Ehl, Anja Kludt-Sonntag und RSV-Schriftführerin Leonore Müller-Gladen. Übrigens: Auch Kindergeburtstage richtet der Ponykindergarten aus. Über Preise, auch für den Ponykindergarten, gibt Susanne Ehl unter Telefon01791460090 Auskunft. Internet:

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer