100 Jahre 1.FC Monheim und 50 Jahre Stadtrechte sind nur zwei der besondere Zahlen. Außerdem gibt es wieder viele Aktionen.

wza_998x1500_608869.jpeg
Beim Kinder-Tag rund um die Freilichtbühne wartet am 5.September auf den Nachwuchs ein buntes Programm.

Beim Kinder-Tag rund um die Freilichtbühne wartet am 5.September auf den Nachwuchs ein buntes Programm.

Archiv

Beim Kinder-Tag rund um die Freilichtbühne wartet am 5.September auf den Nachwuchs ein buntes Programm.

Monheim. Was bringt das neue Jahr? Absehbare Ereignisse und Termine 2010 hat die städtische Öffentlichkeitsarbeit mit Michael Hohmeier an der Spitze zusammengestellt. Die Vorschau erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zwischen Neujahrsempfängen und jecken Sitzungen lassen am 16. und 17. Januar Marktschreier-Tage auf dem Ernst-Reuter-Platz von sich hören. Mit Sturm aufs Rathaus und Weiberfastnacht an der Doll Eck beginnt am 11. Februar der Straßenkarneval. Am 14. Februar ziehen der Veedelszoch durch Baumberg und der Kinderkarnevalszug durch die Altstadt. Höhepunkt der Session ist am 15. Februar zum 77. Mal der Rosenmontagszug.

Das dritte Honky-Tonk-Festival mit viel Musik in zahlreichen Gaststätten steigt am 15. Mai. Gegen Ende des Monats locken Gänseliesellauf (28. Mai) und Gänselieselmarkt (29. Mai) in die Altstadt. Vom 12. bis 19. Mai lädt Marke Monheim ein zum 8. Spiegelzelt-Festival im Marienburgpark.

Nur alle vier Jahre steht das Schürefest der Altstadtfunken auf dem Programm. Es findet vom 6.bis 9. August auf dem Kradepohl zum 16. Mal statt. Der Kinder-Tag bietet am Sonntag, 5.September, Spiel und Spaß rund um die Freilichtbühne.

Gewählt wird 2010 auch wieder: Am 7. Februar erstmals der städtische Integrationsausschusss, am 9. Mai der nordrhein-westfälische Landtag. Zum Schluss noch ein Blick auf Jubiläen:

Vor 125 Jahren wurde die Festhalle Bormacher eröffnet. Sein 100-jähriges Bestehen feiert der 1. FC Monheim vom 2. bis 6. Juni im Rheinstadion. Ebenfalls vor 100 Jahren wurde die Monheimer Sparkasse gegründet. Seit 75 Jahren gibt es den Heimatbund, seit 25 Jahren die von ihm betreute Heimatkundliche Sammlung im Deusser-Haus. Vor 50 Jahren erhielt Monheim die Stadtrechte. Die Termine 2010 sind auch im Internet zu finden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer