Matze Knop wurde im ausverkauften Bürgerhaus umjubelt. Vor allem die Klischees der Unterschiede zwischen Mann und Frau wurden dabei bedient.

wza_1500x363_661941.jpeg
Matze Knop in Aktion: Das Publikum wurde mit eingespannt. (Foto

Matze Knop in Aktion: Das Publikum wurde mit eingespannt. (Foto

Anna Schwartz

Matze Knop in Aktion: Das Publikum wurde mit eingespannt. (Foto

Baumberg. Er ist Musikproduzent, Fußballer, Prolet, Mädchenschwarm, leidender Ehemann und randvoll mit Sexualhormonen. In seinem Programm "Operation Testosteron" gaben sich am Samstag im ausverkauften Bürgerhaus in Baumberg die multiplen Persönlichkeiten Matze Knops die Ehre.

Mit leichter Verspätung, die er auf die Aschewolke schiebt, kommt der Lippstädter im blau-weiß kariertem Hemd auf die Bühne und wird mit tosendem Applaus der 300Zuschauer begrüßt.

Nun erzählt Matze Knop aus dem Leben mit seiner Freundin, vom vergangenen Urlaub, vom Auto seines Nachbarn. Er bedient alle Klischees der Unterschiede zwischen Frau und Mann, regt sich über Rauchverbot und Deutsche Bahn auf und trifft damit genau den Nerv des Publikums.

Besagtes Publikum muss dabei einiges aushalten. Zu Beginn geht der der 35-Jährige durch die Reihen, um seine Gäste ganz persönlich zu begrüßen. Ob er sie nun nachäfft, sich über Berufsgruppen lustig macht oder bei einem Paar kommentiert: "Ihr seht aus, als wollt ihr heute eure Beziehung retten", das Publikum braucht nicht nur starke Lachmuskeln, sondern auch ein dickes Fell.

Die Freundin als Inkarnation des Bösen

Aber Matze Knop ist sich auch selbst für keine Rolle zu schade. Zwischendurch wird er in blaues Licht getaucht, um die Stimme in seinem Kopf darzustellen; oder seine wütende Freundin, eine Inkarnation des Bösen, die furchterregend brüllt "Mach’ sofort wieder Grey’s Anatomy an!" Auf eine Leinwand werden bekannte Parodien von Dieter Bohlen, Nici Lauda und diversen Fußballgrößen projiziert und bei Clubtanz und Sirtaki kommt das Publikum ordentlich ins Schwitzen. Das Programm ist bunt, abwechslungsreich und laut. Das Konzept geht auf.

Im Rahmen seiner Tour ist Matze Knop noch in kommenden Städten zu sehen. Samstag, 24. April, 20 Uhr in Köln im Brunosaal, Tickets: www.kvs-tickets.de, Tel.: 0221/1616 168; Sonntag, 25. April, 20Uhr in Bonn in der Springmaus, Tickets: www.bonntickets.de Tel.:0228/79 80 81

Weitere Veranstaltungen von Marke Monheim: 24.April Springmaus in der Aula am Berliner Ring, 28. und 29. April Kindertheater "Die Ritterprinzessin" im Bürgerhaus und vom 13. bis 19. Mai das Spiegelzelt mit Comedy, Kabarett, Musik, Tanz und Theater. Weitere Infos unter Telefon276444.

"Es gefällt mir wirklich gut. Der ist lustig und bindet das Publikum gut mit ein. Mehr als andere das tun", findet Dirk Febranz, der mit seiner Frau gekommen ist. Lieblingsthema ist und bleibt dabei der Fußball. Und bei so manchen Pointen bleibt die uninformierte Ehefrau schon mal auf der Strecke. Dafür lacht der vor Testosteron strotzende Teil des Publikums umso mehr.

Der große Durchbruch gelang Matze Knop im Sommer 1997 mit seiner Kunstfigur Supa Richie, die starke Probleme mit der deutschen Sprache und dafür ein unermessliches Selbstbewusstsein hat. Seit September ist Knop mit seinem Programm unterwegs und überrascht dabei immer wieder mit seiner Spontanität und seinen Schauspielqualitäten.

Seine derzeit stärkste Parodie ist die von Franz Beckenbauer. Und als der nach der Pause wieder auf die Bühne kommt, wird er frenetisch begrüßt. Zu den Höhepunkten des Programms gehört auch das gefilmte Aufeinandertreffen beider Beckenbauers und der Luca Toni-Parodie mit dem echten Fußballer. Nun dreht Matze Knop nochmal richtig auf. Als Justin Timberlake gibt er seine Tanzkünste zum Besten und als Karel Gott mit einer modernen Version von Biene Maja sein Gesangstalent. Nach seinem zweistündigen Programm verabschiedet sich der Kabarettist als Supa Richie und erntet langen Applaus. Die Zugabe übernimmt Luca Toni mit seiner neuesten Single, dem beliebten Schlagerhit "Numero Uno". Und das Publikum ist begeistert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer