Langenfeld. Nachdem  letzte Woche schon zwei  Gartenlauben gebrannt hatten, wurde am Sonntagabend ein weiteres Feuer in der Kleingartenanlage an der Wolfhagener Straße entdeckt und gelöscht. Außerdem wurde in eine weitere Gartenlaube eingebrochen. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Wie die Polizei berichtet, konnten die Rettungskräfte verhindern, dass die Flammen weitere Hütten erreichten. Bereits am Sonntagmorgen war ein Einbruch in eine Laube gemeldet worden; hier hatten Unbekannte vergeblich versucht, im Küchenbereich ein Feuer zu legen. Außerdem hatten sie einen Obstbaum heftigst beschnitten.

Zur Schadenshöhe macht die Polizei noch keine Angaben. Die Ermittlungen  hat das Kommissariat 1 der Kreispolizei übernommen. Hinweise unter Telefon  02173/ 288 - 6510 erbeten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer