10894925004_9999.jpg
Ein Kommentar von Norbert Jakobs.

Ein Kommentar von Norbert Jakobs.

kleinkommentar

Ein Kommentar von Norbert Jakobs.

Es boomt weiter in Monheim. Die Gewerbegebiete Knipprather Busch und Weidental sind bereits gefüllt. Im Rheinpark geht es weiter voran. Und die städtische Wirtschaftsförderung tut gut daran, das große, ehemals für IMR vorgesehene Areal in Richtung Daimlerstraße nicht möglichst schnell auch noch vermarkten zu wollen.

Zwei Faktoren fließen zusammen: Monheim ist als Wirtschaftsstandort beliebt geworden – nicht zuletzt wegen der niedrigsten Gewerbesteuer in NRW. Außerdem werden die Gewerbeflächen knapp. Da ist es klug, sich die oft zitierten Rosinen bei Unternehmensanfragen herauszupicken. Und das sollte mit aller Geduld geschehen. Und genau dieser Weg wird verfolgt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer