Versuch an Robert-Koch-Straße, Erfolg an Heinestraße.

Monheim. Nachbarn haben am Dienstag gegen 18.20 Uhr drei Männer beobachtet, die sich an der rückwärtigen Terrassentür eines Reihenhauses an der Robert-Koch-Straße zu schaffen machten. Sie hatten bereits die heruntergelassene Jalousie ein Stück hochgeschoben und damit begonnen, mit einem Hebelwerkzeug die Tür aufzubrechen.

Als sie sich entdeckt fühlten, ergriffen sie die Flucht. Die drei Männer kletterten über einen Zaun, sprangen in einen in der Nähe geparkten dunklen Mercedes und flüchteten in Richtung Alfred- Nobel-Straße.

Sie werden wie folgt beschrieben: etwa 30 bis 40 Jahre alt und um die 1,75 Meter groß. Einer dieser Männer war mit einer hellen Jacke bekleidet, seine Figur wird als stämmig und sein Kopf als auffallend eckig beschrieben.

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in ein Lebensmittelgeschäft an der Heinestraße eingebrochen. Sie hebelten die Eingangstür auf und nahmen Wechselgeld aus der Kasse mit. In beiden Fällen nimmt die Polizei Hinweise unter Telefon 02173/ 9594 6550 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer