Derzeit liegen elf Anzeigen vor.

wza_333x500_559542.jpg
Einbrecher versuchten in elf Häuser einzudringen.

Einbrecher versuchten in elf Häuser einzudringen.

Archiv

Einbrecher versuchten in elf Häuser einzudringen.

Berghausen. Donnerstagnacht ist es zu einer Einbruchserie in Langenfeld gekommen. Der oder die Täter haben versucht in elf Einfamilienhäuser in Berghausen einzudringen. Derzeit liegen elf Anzeigen vor. Von den Einbrüchen blieb es in acht Fällen bei einem Versuch.

Betroffen waren Häuser auf den Straßen "Am Schiefers Grund" ( 7 Taten ), Blumenstraße ( 1 Tat ) und Brandackerstraße ( 3 Taten ). Die Eingangstüren versuchten die Täter auszubrechen oder aufzuhebeln. In einem Fall wurde versucht, ein Fenster gewaltsam zu öffnen.

In drei Häuser konnten die Täter einbrechen, dort durchwühlten sie mehrere Zimmer, ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Sie hatten es vor allem auf Taschen und Rucksäcke abgesehen. Möglicherweise suchten die Täter vergeblich nach Fahrzeugschlüsselen.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde weiter nichts entwendet. Als die Täter bei einem Einbruchsversuch in einem Nachbarhaus gegen 04.40 Uhr von den Bewohnern gestört wurden, flüchteten sie.

Bei den beobachteten Tatverdächtigen soll es sich um zwei Jugendliche gehandelt haben. Eine nähere Beschreibung liegt nicht vor. Hinweise bitte an die Polizei Langenfeld, Tel.: 02173 / 288 - 6510.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer