Am Montagabend erbeutet ein maskierter Räuber bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Monheim einen vierstelligen Bereich.

Blaulicht
Archivbild.

Archivbild.

NN

Archivbild.

Monheim. Am Montagabend ist eine Tankstelle an der Benzstraße in Monheim überfallen worden. Der Täter war mit einer Sturmhaube maskiert, als er um 21.09 Uhr das Kassenhäuschen der freien Tankstelle betrat. Den Kassierer, einen 26-jährigen Düsseldorfer, bedrohte er mit einer Waffe und konnte so mehr als 1300 Euro erbeuten. Dann flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung "Am Kielsgraben". Der Kassierer und sein Kollege, ein 22-jähriger Leverkusener, der zum Tatzeitpunkt ebenfalls im Kassenhäuschen war, kamen mit dem Schrecken davon. 

Da die Fahndung nach dem Räuber bislang ergebnislos geblieben ist, bittet die Polizei um Hinweise. Dazu hat sie folgende Täterbeschreibung veröffentlicht: 

- ca.170 cm groß / schlanke Statur
- europäischer Typ mit osteuropäischem Akzent
- dunkle Sporthose mit hellen Streifen im Oberschenkelbereich
- Winterjacke mit Kapuze und horizontalen, heller abgesetzten Streifen
- dunkle Sturmhaube mit drei Öffnungen
- dunkle Handschuhe

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizei Monheim unter der Tel.: 02104/982-6350 oder jede andere Polizeidienststelle. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer