53442689704_9999.jpg
$caption

$caption

Was sagen Sie dazu, dass Sie wahrscheinlich keinen Herausforderer haben werden?

Daniel Zimmermann: Wenn es tatsächlich so kommt, dass selbst SPD und CDU niemanden aufstellen, dann finde ich das wirklich schade. Aber letztlich ist das deren Entscheidung.

Aber können Sie dann nicht umso lockerer antreten?

Zimmermann: Darum geht es nicht. Die Bürger sollten schon tatsächlich eine Wahl haben – nicht nur bei Personen, sondern vor allem doch tatsächlich auch bei den politischen Inhalten.

Bleiben Sie dabei, dass Sie, vorausgesetzt, Sie gewinnen die Wahl, danach definitiv als Bürgermeister aufhören?

Zimmermann: Ja, dabei bleibe ich. Werde ich Mai wiedergewählt, dann werde ich noch sechs Jahre gerne und mit Herzen Bürgermeister Monheims sein. Aber danach will ich in den Schuldienst. Ich bin dann 38 Jahre, und habe noch drei Jahrzehnte als Lehrer vor mir. Ich habe ja auch nicht zufällig auf Lehramt studiert.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer